© W. Noack, 2013 Liebe Leserinnen und Leser, das Regionale Rechenzentrum für Niedersachsen (RRZN)/Universität Hannover war ein Großrechenzentrum für die Wissenschaft. Über 40 Jahre lang hat das RRZN nicht nur die Leibniz Universität Hannover (LUH), sondern auch andere Hochschulen mit Rechenkapazität und Service versorgt, zuletzt in 7 norddeutschen Bundesländern. 30 Jahre lang überaus erfolgreich, so dass das RRZN bundesweit und international geschätzt wurde, ein Leuchtturm der LUH war. Doch die LUH hat dieses verblasste Juwel nicht aufpoliert, sondern aufgegeben: Die Marke “RRZN” wurde durch die unsägliche Bezeichnung “LUIS” (Leibniz Universität IT Services) ersetzt und der 7. nieders. Supercomputer wird 2018 nicht mehr in Hannover installiert. Das Rechenzentrum der LUH ist dann wieder - abgesehen vom SAP-Betrieb - ein lokales RZ wie vor 1973! Sic transit gloria! PS.: Diese Webseiten erheben nicht den Anspruch auf Perfektion, denn ein Dipl.-Math. ist kein Dipl.-Web-Designer. Und man hat ja schließlich auch noch anderes zu tun ... Seit 2012 im Netz Letzte Änderung:30.01.16   Ihr Wilh. Noack, ehem. Mitarbeiter des       Auf dem “LUIS”-Webserver ist über die Geschichte des RRZN nichts zu finden.       Das wird hier nachgeholt!